Rattengift Ratgeber

Fachportal der Schädlingsbekämpfung Destra

Rattengift Wirkung

Rattengift wirkt tödlich!

 Die Rattengift Wirkung entsteht durch chemische Blutgerinnungshemer die in Ihre Wirkung zeitversetzt  beginnen. Die chemischen Wirkstoffe des Rattengift wie Bromadiolon etwa, oder Indandion wie beispielsweise Diphacion. Die Wirkung basiert auf einer Einwirkung auf die Blutgeringungsvorgänge, wobei die Bildung von Blutgerinnern in der Leber der Tiere unterbunden wird.rattengiftkoeder

Ratten sind äußerst intelligente Tiere die niemals ein vergiftes Futter  annehmen würden, wenn Sie bemerken das andere Ratten an der Rattengift Wirkung sterben. Da Rattengift seine Wirkung aber sehr zeitversetzt beginnt können die Ratten den Zusammenhang zwischen dem mit Rattengift versetzten Futter und dem Tod Ihrer Artgenossen nicht herstellen.

Wirkung des Rattengift

Wenn die Ratten das Rattengift oral aufnehmen, also durch vergiftetes Futter zu sich nehmen, dauert es einige Stunden bis die Rattengift Wirkung bzw. die inhaltlichen Gerinnungshemmer das Blut so flüssig gemacht haben das die Ratten innerlich verbluten. Da durch die Wirkstoffe im Rattengift auch die Blutbahnwände aufgelöst werden, verbluten die Tiere innerhalb kurzer Zeit.

Gefahren des Rattengiftes

Behandlung

Wenn Rattengift von Haustieren aufgenommen wird müssen Sie auf direktem Wege in eine Tierarztpraxis fahren, eine akute Vergiftung mit Rattengift. Für die Behandlung istes wichtig das Sie die Produktbezeichnung und Hersteller des Giftes wissen. Eine Behandlung von Vergiftungen durch Rattengifte wird meist mit Vitamin K als Gegenmittel durchgeführt. Je nachdem wie lange die Wirkung des Rattengift zurückliegt ist eine Lebensgefahr des Haustieres gegeben.

Fachinformationen zur Rattenbekämpfung – veröffentlicht von M.Tralls (Destra)

Comments are closed!